Pressemitteilungen 2019

Friendsurance Business und die R+V Versicherung entwickeln digitale Versicherungslösung für Genossenschaftssektor

PDF

Berlin, den 10. April 2019. Friendsurance Business und die R+V Versicherung entwickeln gemeinsam eine digitale Bancassurance-Lösung als Angebot für die 875 Genossenschaftsbanken in Deutschland. Der VR-Versicherungsmanager basiert auf der modularen Plattform von Friendsurance Business. Er startet ab Mai 2019 zunächst mit sechs Pilotbanken, und wird dann sukzessive ausgeweitet. Ziel ist es, den VR-Versicherungsmanager möglichst allen der mehr als 30 Millionen Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken anzubieten.

Digitalisierung bringt deutlichen Mehrwert für Kunden

Der VR-Versicherungsmanager bietet den Nutzern verschiedene Funktionen zur Organisation und Optimierung ihrer Versicherungen. Dazu gehören unter anderem ein digitaler Versicherungsordner und ein Messenger, mit dem Kunden ihren persönlichen Volks- und Raiffeisenbank-Berater schnell und unkompliziert kontaktieren können. Dabei wird der VR-Versicherungsmanager mit dem Bankkonto verbunden. Stimmt der Kunde der Analyse zu, werden mithilfe eines intelligenten Algorithmus bestehende Versicherungsverträge des Kunden identifiziert und die Daten automatisch in seinem digitalen Versicherungsordner angezeigt. Darüber hinaus macht die Software dem Kunden Vorschläge zur Optimierung des Versicherungsschutzes sobald sie anhand der Kontodaten Änderungen der Lebensverhältnisse erkennt. „Der VR-Versicherungsmanager soll den Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken helfen, den Überblick über ihre Versicherungen zu behalten und immer optimal abgesichert zu sein“ sagt Jens Hasselbächer, Vorstand Vertrieb und Marketing bei der R+V. „Zudem verbindet er die Stärken der genossenschaftlichen Beratung vor Ort mit dem wachsenden Wunsch nach einfachen, schnellen und digitalen Lösungen.“

Whitelabel-Strategie erfolgreich

„Mit der R+V haben wir einen weiteren, starken Partner gewonnen. Das unterstreicht die wachsende Bedeutung von digitalen Bancassurance-Plattformen. Und es bestätigt unsere Strategie, neben unserem Direktkundengeschäft auf maßgeschneiderte Whitelabel-Lösungen für die Branche zu setzen“, sagt Tim Kunde, Mitgründer und Geschäftsführer von Friendsurance Business. Hinter dem Markennamen steht die Megara GmbH. Die Versicherungsvertreterin agiert als Entwicklerin und Betreiberin der Plattform. „Da wir bei Friendsurance nicht nur über eine Makler-, sondern auch eine Vertreterlizenz verfügen, können wir verschiedene Kooperationsmodelle abdecken“, erklärt Kunde.

Friendsurance fasst digitale Bancassurance-Angebote unter neuer Marke zusammen

PDF

Berlin, den 30. Januar 2019. Die digitale Versicherungsplattform Friendsurance bietet künftig seine digitalen Bancassurance-Lösungen unter der Marke Friendsurance Business an. Zu diesem Zweck präsentiert das Unternehmen auch einen zielgruppenspezifischen Internetauftritt.

Reaktion auf gestiegenes Marktinteresse

Mit der neuen Marke Friendsurance Business reagiert der Berliner Vermittler auf die gestiegene Nachfrage von Banken und Versicherungen nach online Versicherungs-Lösungen. „Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung unserer digitalen Bancassurance-Sparte. Diese werden wir in Zukunft noch ausbauen”, sagt Tim Kunde, Geschäftsführer und Mitgründer von Friendsurance. Der 2010 gegründete Online-Makler gilt als der Begründer der Peer-to-Peer Versicherung. Seit 2018 kooperiert Friendsurance mit Bank- und Versicherungsunternehmen, um deren Endkunden ebenfalls seine innovativen Versicherungslösungen zugänglich zu machen. „Unter der Marke Friendsurance und der Webseite www.friendsurance.de ist unser Direktkundengeschäft angesiedelt. Für Geschäftskunden, die Informationen zu unseren digitalen Bancassurance-Angeboten suchen, haben wir deswegen die neue Marke Friendsurance Business entwickelt“, erklärt Kunde.

Web-Auftritt für Geschäftskunden

Dafür hat das Unternehmen auch eine neue Webseite eingerichtet. Unter www.friendsurancebusiness.com/de/ präsentiert Friendsurance Business seine digitale Bancassurance-Plattform und die Möglichkeiten und Funktionen der modular aufgebauten Whitelabel-Lösung. Zum Beispiel die übersichtliche Darstellung, Verwaltung und Optimierung von Versicherungsverträgen oder die Meldung von Schäden. Zudem ist Hintergrundwissen sowie Zahlen, Daten und Fakten über digitale Bancassurance abrufbar. Für Journalisten und Medienvertreter, die gezielt Material zu Friendsurance Business und Bancassurance-Themen benötigen, gibt es einen Presse- und News-Bereich. Daneben ist eine englische Webseite verfügbar, um die internationale Nachfrage zu bedienen und auch potenzielle Geschäftskunden über den deutschsprachigen Raum hinaus zu erreichen.

Pressekontakt

presse@friendsurance.de
Tel: +49 (0) 30 3440998-30

Eva Genzmer

Pressekontakt

Laura Neusser

Pressekontakt2