Die Haftpflichtversicherung
mit Beitrags-Rückzahlung

  • Übernahme von Kosten bei Haftungsfällen
  • Tarif-Vergleich der Haftpflicht-Testsieger mit
    bestem Preis-Leistungsverhältnis
  • Bis zu 40% Beitrags-Rückzahlung bei Schadensfreiheit
TÜV
Schon ab
50,23 €
jährlich

Diese Leistungen sollte Ihre private Haftpflichtversicherung beinhalten

Standardleistungen (sind in allen Tarifen schon enthalten):

Personenschäden: Körperliche Schäden und Verletzungen, die Sie anderen Personen zufügen
Sachschäden: Schäden, die Sie an fremdem Eigentum verursachen
Vermögensschäden: Wenn durch Ihr Handeln jemandem ein finanzieller Nachteil entsteht

Zusatzleistungen (muss man zu den meisten Tarifen dazu buchen):

Schlüsselverlust: Sie sind abgesichert, wenn Sie fremde Schlüssel verloren haben
Mietsachschäden: Wenn Sie z.B. in Ihrer Mietwohnung Schäden verursachen
Forderungsausfalldeckung: Übernahme der Schadensersatzkosten für berechtigte Schadensersatzansprüche, falls der Verursacher weder über eine Privathaftpflichtversicherung noch über ausreichend Privatvermögen verfügt, um den Schaden zu begleichen
Gefälligkeitsschäden: Sachschaden bei unentgeltlicher Gefälligkeit, z.B. Sie helfen beim Umzug und beschädigen fremdes Eigentum.

Sichern Sie sich die Haftpflichtversicherung inklusive Schadensfrei-Bonus

Tarife anzeigen

Wir bieten Tarife folgender Versicherungen an

Häufig gestellte Fragen zur Haftpflichtversicherung

Absicherung bei Personenschäden:
Personenschäden müssen sofort der Polizei gemeldet werden. Die Polizei dokumentiert die Schäden, so dass man diese Dokumentation auch sofort bei der Haftpflichtversicherung einreichen kann.

Versicherungsschutz bei Sachschäden:
Sachschäden, die gegenüber einer Privatperson verursacht wurden und nicht in Zusammenhang mit einem Personenschaden stehen, müssen nicht der Polizei gemeldet werden. Wenn allerdings öffentliches Eigentum beschädigt wurde, muss man sich ebenfalls zuerst an die Polizei wenden. Wie auch im Falle anderer Versicherungen gilt, dass die Schäden unbedingt dokumentiert werden sollten, z.B. in Form von Fotos. Der Schaden sollte dann unverzüglich der Haftpflichtversicherung gemeldet werden.

Ihr Vorteil als Friendsurance-Kunde:
Friendsurance-Kunden haben den Vorteil, dass sie die entstandenen Privathaftpflicht-Schäden telefonisch, bei der kostenlosen Hotline oder direkt in ihrem Friendsurance-Account online melden können. Reguliert wird der Haftpflichtschaden dann von dem jeweiligen Versicherungsunternehmen, bei dem die private Haftpflichtversicherung abgeschlossen wurde.

Bei Friendsurance können Sie eine Versicherung abschließen, die den Schadensfreiheits-Bonus bereits integriert hat oder den Schadensfrei-Bonus in Ihre aktuelle Versicherung integrieren lassen. Für Sie entstehen durch den Schadensfrei-Bonus keine Zusatzkosten. Sie zahlen das Gleiche wie für einen Tarif ohne Schadensfrei-Bonus.

Ihr Vorteil: Sie erhalten in Zukunft jährlich bis zu 40% der eingezahlten Beiträge zurück, wenn im Laufe eines Jahres kein Schaden passiert. Mehr zum Schadensfrei-Bonus.

Ordentliche Kündigung:
Die private Haftpflichtversicherung kann jährlich zur Hauptfälligkeit, d.h. zum Ende des Vertrags gekündigt werden. Wenn nicht innerhalb einer Kündigungsfrist von bis zu 3 Monaten vor Ablauf des Vertrags gekündigt wird, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr.

Außerordentliche Kündigung:
Die private Haftpflichtversicherung kann auch außerordentlich gekündigt werden. Sowohl die Versicherung als auch der Versicherungsnehmer haben nach einem Schadensfall das Recht, außerordentlich zu kündigen. Außerdem haben Sie als Versicherungsnehmer auch die Möglichkeit zu kündigen, wenn Ihr Beitrag erhöht wurde (bei sonst gleich bleibenden Bedingungen).

Friendsurance Getestet 1.7

Sichern Sie sich die Haftpflichtversicherung inklusive Schadensfrei-Bonus

Tarife anzeigen
Ekomi eKomi Kundenbewertung:
Friendsurance ist mit 4,6/5 bewertet. Basierend auf 575 Erfahrungsberichten